Tagungsprogramm

2. Branchentreffen - Internationaler Food-Standard IFS 6


Moderation: Alexander Siemon N24

09.00 Uhr

Empfang und Registration im neuen Technikum der IGV GmbH

10.00 Uhr

Grußwort

Geschäftsführer IGV GmbH und Stephan Tromp
Geschäftsführer IFS Management GmbH, Berlin

10.15 Uhr

Stephan Tromp
Geschäftsführer
IFS Management GmbH
Berlin

Stephan Tromp, Geschäftsführer, IFS Management GmbH

10 Jahre IFS und 1 Jahr IFS Food Version 6, Erfahrungsberichte und Zertifizierungsergebnisse aus erster Hand.

Stephan Tromp berichtet über die ersten Ergebnisse und Erfahrungen mit der Neueinführung des IFS 6 seit Sommer 2012. Er beleuchtet anschaulich und kritisch, worauf es künftig ankommen wird und gibt wertvolle Hinweise aus seiner Sicht, um sich optimal auf die Veränderungen einstellen zu können.

11.00 Uhr

RA Imke Memmler Rechtsanwältin
ZENK Rechtsanwälte

Hamburg

Wofür können Sie als Leiter QM verantwortlich gemacht werden?
Haftungsrisiken im Lebensmittelrecht.

Frau Rechtsanwältin Imke Memmler ist seit vielen Jahren im Lebensmittelrecht tätig und mit dem Thema Risk-Management in der Lebensmittelbranche bestens vertraut. Sie erläutert praxisnah anhand von Fallbeispielen, welche Haftungsrisiken für QM-Verantwortliche drohen und wie diese Risiken verringert oder ganz ausgeschaltet werden können.

11.45 Uhr

RA Rochus Wallau
Rechtsanwalt
Rechtsanwälte
Krell Weyland Grube
Gummersbach / Brüssel

Welche Sorgfalt verlangen Gerichte für den Einkauf?
Klare Gesetzeslagen für sichere Rohstoffe?

RA Rochus Wallau kennt sich bestens in der Lebensmittelrechts-Materie aus. Jeder Unternehmer ist für das In-den-Verkehr-Bringen verantwortlich. Ein »Durchreichen oder Verlagern« von Verantwortung kann zum Bumerang werden. Welche Prüfpflichten habe ich? Wie sie im nationalen und internationalen Einkauf rechtssicher agieren, erfahren Sie von RA Rochus Wallau.

12.30 Uhr

Lunch mit exklusivem Fingerfood, auch Vegan und Bio

13.30 Uhr

PD Dr. Gaby-Fleur Böl
Privatdozentin
Bundesinstitut für Risikobewertung Berlin

PD Dr. Gaby-Fleur Böl, Privatdozentin, Bundesinstitut für Risikobewertung Berlin

Gefühltes Risiko - tatsächliche Gefahr? Lebensmittelsicherheit zwischen naturwissenschaftlicher Risikobewertung und subjektiver Wahrnehmung.

EHEC, Noroviren, Salmonellen, Campylobacter - Mikroorganismen sind die häufigste Ursache für lebensmittelbedingte Erkrankungen. Wie hoch ist tatsächlich das Risiko für Verbraucher bzw. für ein Lebensmittelunternehmen. Fakten versus Bauchgefühl. Frau PD Dr. Böl vermittelt eine reale Einschätzung aus naturwissenschaftlicher Sicht und erklärt die Mechanismen subjektiver Wahrnehmung.

14.15 Uhr

Julia Sturmfels
Senior Consultant
AFC Risk & Crisis Consult GmbH Bonn

Julia Sturmfels, Senior Consultant, AFC Risk & Crisis Consult GmbH, Bonn

Wenn die Krise da ist, ist es dann zu spät?
Die Krise richtig meistern.

Julia Sturmfels ist Spezialistin wenn es darum geht, ein PR-Desaster zu vermeiden. Sie kennt wie keine andere in Deutschland die Auswirkungen, unvorbereitet eine Krise meistern zu wollen. Ein spannender Vortrag über hohe Belastungen durch negative Schlagzeilen und die Kunst, Schaden vom Unternehmen abzuwenden.

15.00 Uhr

Café Patisserie – Hausgebackenes und exklusive Desserts

15.15 Uhr

Franziska Zimmermann
Abteilungsleitung QHSE
SODEXO GRUPPE DEUTSCHLAND
Rüsselsheim

Franziska Zimmermann, Abteilungsleitung QHSE, SODEXO GRUPPE DEUTSCHLAND, Rüsselsheim

Umsetzung der unternehmerischen Verantwortung eines Lebensmittelunternehmens - aktive Präventionsmaßnahmen des QM

Franziska Zimmermann kommt aus dem Unternehmensbereich QHSE Quality, Health, Safety, Environmental von SODEXO. Erleben Sie einen lebendigen Vortrag über den Erfolg von aktiven Qualitätsmaßnahmen. Frau Zimmermann zeigt praxisnah auf, wie man im Rahmen des QM konkret agieren kann, um die Sicherheit bei der Herstellung von Lebensmitteln zu gewährleisten.

16.00 Uhr

Dr. C. Kollowa-Mahlow
Geschäftsführerin
ARS Probata GmbH
Berlin

Dr. C. Kollowa-Mahlow, Geschäftsführerin, ARS Probata GmbH, Berlin

Abschluss-Vortrag: QM-Anforderungen der Lebensmittelketten Erfolgreiches Management der Neuerungen des IFS 6.

Frau Dr. Carolin Kollowa-Mahlow gibt konkrete Einblicke in die ersten Prüfergebnisse seit der Neueinführung im Sommer 2012. Sie beleuchtet anschaulich und kritisch die Herausforderungen bei der Umstellung von IFS 5 auf IFS 6. Ein mitreißender Vortrag über Durchsetzungsstärke und Erfolgserlebnisse für QM-Verantwortliche.

16.45 Uhr

Hans-Ulrich Kittelmann
Basswood ART

Hans-Ulrich Kittelmann, Basswood ART

GET TOGETHER: mit dem Künstler - Kleine Vernissage